Premiere – ASG YAWARA beim Whitebelt Cup in Hamburg am 07.10.2017

Beim diesjährigen Whitebelt Cup in Hamburg war mit Heribert Bartsch erstmalig ein Kämpfer aus der Jiu Jitsu Sparte der ASG YAWARA am Start.
Die anfängliche Nervosität, die zu einem 0:6 Rückstand führte, legte Heribert schnell ab und konnte durch saubere Technik und mit Unterstützung seines Teamkollegen Fabian am Mattenrand den Kampf noch mit 7:6 für sich entscheiden.
Im Halbfinale gewann Heribert gegen einen technisch sehr guten Gegner durch eine Submission (Americana) und zog ins Finale ein.
Dort zeigten die beiden Athleten ihr Bestes. Leider verlor Heribert durch einen gut angesetzten Gi-Choke seines Gegners.
Die Jiu Jitsu Sparte der ASG YAWARA und insbesondere Fabian, der dabei war, sind sehr stolz auf die Leistung von Heribert und die gewonnene Silbermedallie.
fptbty
cof
Whitebelt Cup 2017
Euer Yawara Team

„Danke“ sagen für unsere Kids beim Penny Förderkorb

Yawara nimmt dieses Jahr beim Förderkorb für Kinder von Penny teil. Nehmt euch einen Moment und sagt „Danke“ für unseren Verein.
Für die Sieger winken 3000€ Preisgeld, welches wir sehr gut gebrauchen können, um neue Trainingsutensilien für das Kindertraining anzuschaffen oder mit den Kids einen Vereinausflug zahlen zu können. Nehmt euch einen Moment und gebt eure Stimme unserem Verein. Jeden Tag darf pro Teilnehmer eine Stimme abgegeben werden.

SAG DANKE

Euer Yawara Team

Sommerfest 2017

Am 08.07.2017 hat Yawara das jährliche Sommerfest ausgerichtet. Es gab kalte Getränke und ein großes Buffet  für ca. 60 unserer Mitglieder die sich eingefunden haben.
Regenfreies und sonniges Wetter gaben dem tollen Event den richtigen Schliff, wir freuen uns aufs nächste Jahr.

IMG-20170708-WA0007

IMG-20170708-WA0006

IMG-20170709-WA0001

Euer Yawara Team

Yawara beim 15. Day of the Fight in Rostock

Am 03.06.2017 war es so weit. Niklas Hoffmann aus unserer Muay Thai Sparte hatte sein Debüt im Ring, beim 15. Day of the Fight in der GFC (German Fight Company) in Rostock.

20170603_223628

In einem harten Kampf konnte Niklas einen starken Gegner über 3 Runden lang dominieren und ihn in Runde drei, mit gezielten Kniestößen zum Körper, direkt 2 mal zu Boden schicken. Er hatte sich nicht gescheut die Herausforderung, des eine Gewichtsklasse höheren Kämpfers, anzunehmen und wurde mit einem verdienten Sieg belohnt.

20170603_223852

Das Team vom Yawara wünscht Niklas auch auf seinem weiteren Werdegang viel Erfolg.
An dieser Stelle sei nochmal einen Dank an alle Unterstützer und Mitgereisten!