Muay Thai

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was ist Thai Boxen?

Die Kampfkunst Muay Thai oder auch Thaiboxen, wie wir sie heute kennen, entwickelte sich aus dem Muay Thai Boran und ist ein Volkssport in Thailand. Diese Kampfkunst wurde für den Krieg entwickelt und ist mit waffenlosen Techniken sowie dem Einsatz von z.B. Schwertern und Degen sehr vielseitig.

Thaiboxen ist ein reiner Vollkontakt-Kampfsport. Durch das Einführen von Regeln gewann der Sport auch in Europa an Popularität.

Besonders macht das Muay Thai der Einsatz der 8 „Körperwaffen“: Knie, Ellenbogen, Faust und Fuß. Auch das Clinchen und Würfe sind feste Bestandteile dieser Sportart. Dies alles macht den Unterschied zu artverwandten Kampfstilen, wie z. B. Boxen, Kickboxen oder
K1 aus, in welchen diese Techniken nur teilweise oder gar nicht erlaubt sind.

Muay Thai Training im Yawara

Dass Thaiboxen oft als härteste Kampsportart der Welt genannt wird, sollte niemanden abschrecken das Training zu beginnen, denn die Zeiten von Hanfbandagen und provisorischer Schutzausrüstung sind lange vorbei.

In unserem Training legen wir Wert auf die Vermittlung traditioneller Inhalte, aber auch auf effektive und anwendbare Techniken für den Kampf. Wie weit ein jeder in diese Kampfkunst intensivieren möchte, bleibt dem Trainierenden selbst überlassen. Niemand wird in den Ring gezwungen.

Auch ohne die Intention an Wettkämpfen teilzunehmen, sollte man sich auf ein intensives Konditions- und Krafttraining einstellen. Es werden hierbei sowohl der Körper als auch der Geist gefordert. Der stärkste Gegner ist häufig man selbst.

Was beinhaltet das Muay Thai Training? Motivation, Spaß, Respekt, kompromisslose Selbstverteidigung, Geduld, Zusammenhalt und den ein oder anderen Muskelkater. Du bist unsicher, ob Thaiboxen für dich geeignet ist? Komm‘ doch einfach vorbei und mach‘ dir selbst ein Bild.

Trainingszeiten

  • Montag
    • 17:30 – 19:00 und 19:00 – 20:30
      • Anfänger und Fortgeschrittene
  • Mittwoch
    • 17:30 – 19:00 und 19:00 – 20:30
      • Anfänger und Fortgeschrittene
  • Freitag
    • 18:30 – 20:00
      • Anfänger und Fortgeschrittene
  • Samstag/Sonntag
    • nach Absprache
      • Wettkampftraining