Karate Nerds in Berlin

Was für Glückspilze! Holger und Oliver – beide Yawara Karate-Trainer – hatten die einmalige Gelegenheit, mit dem weltberühmten Internet-Phänomen und Karate Meister Jesse Enkamp zu trainieren. Dieser ist auch bekannt unter dem Namen Karate Nerd™.

Wer ist Jesse Enkamp?

Obwohl noch unter 30, ist Jesse Enkamp ein Karate Meister, der seines Gleichen sucht. Der Schwede mit finnischen Eltern lebt in Stockholm und hat Karate mit der Muttermilch aufgenommen. Jesse ist in Mamas und Papas Kampfkunst-Dojo aufgewachsen, hat später auf Okinawa bei den größten und berühmtesten Lehrern gelernt. Er schreibt Bücher, dreht YouTube Videos, betreibt einen Blog, verkauft selbst entwickeltes Karate Zubehör, hält Vorträge, lehrt Online Marketing für Dojos und gibt Seminare. Ach ja, und er trainiert und unterrichtet jeden Tag in seiner eigenen Akademie.

Vom Aufstehen bis zum Schlafen gehen, dreht sich sein Leben ums Karate. Und wie nennt man jemanden, der so verrückt nach Karate ist? Genau, Karate Nerd!

Das Video zum Seminar

Das Alte studieren, um das neue zu verstehen

Der Geburtsort des Karate liegt auf Okinawa. Die dort für reinen Selbstschutz in einer gefährlichen Welt konzipierte Kampfkunst, gelangte später nach Japan, wo sie grundlegend modernisiert und systematisiert wurde. Die teilweise hoch gefährlichen Techniken aus Okinawa wurden entfernt, um das Karate Schul- und Allgemein tauglich zu machen. Es wandelte sich zu einer Charakter-Schule mit Betonung auf geistiger und körperlicher Entwicklung.

Beide Formen des Karate – traditionell und modern – beherrscht der Karate Nerd Jesse. Und er ist ein großer Verfechter von beidem. Zum Einen, um die Wurzeln des Karate zu ergründen, zum Anderen um Karate stetig weiter zu entwickeln und neue Aspekte wie Gesundheit, wissenschaftliche Trainingsmethoden, Wettkämpfe usw. zu integrieren.

Freude an der Ernsthaftigkeit

Ohne zu übertreiben können Holger und Oliver behaupten, dass dieser zweitägige Lehrgang (25.-26.5.2019) einer der besten Workshops war, die sie bisher besucht haben. Die etwa 200+ Teilnehmer dürften der selben Ansicht gewesen sein. Jesse Sensei vermochte es, das sehr ernsthafte Thema Selbstverteidigung mit einer gehörigen Portion Spaß zu verbinden. Den Trick, den er dabei genutzt hat, haben sich unsere Trainer gleich notiert…

Die Auswirkungen des Seminars werden unsere Karate Schüler sehr bald zu spüren bekommen. Wir haben Großes vor… 😉

Viele Grüße, Eure Yawara Karate Nerds

P.s.: Einen ausführlichen Bericht gibt es auf Olivers Blog – hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s