Ein Jahresende mit gutem Ende

Das Jiu Jitsu Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, nicht zuletzt durch beachtliche sportliche Leistungen, sowie einige erfolgreich absolvierte Graduierungen.

MajaPrüfung1

Besonders erwähnenswert ist die Meisterprüfung von Sensei Martin zum 1.Dan die von vielen Sport begeisterten Zuschauern bezeugt wurde und die erste Graduierung im Jiu Jitsu Bodenkampf seid der Gründung der Gruppe vor einem Jahr.

Maja Warkentin, hier im Zentrum abgebildet, hat als erste Schülerin überhaupt ihre Grundausbildung im Bodenkampf mit Bravour absolviert und darf sich nun zum Kreis der Bodenkämpfer zählen.

Das Dojo und insbesondere die Jiu Jitsu Sparte ist stolz auf diese beachtlichen Leistungen.

Das Jiu Jitsu Jahr 2019 beginnt zum einen mit dem Großmeister Training ab dem 03.01.2019, dicht gefolgt vom Jiu Jitsu Bodenkampf Training ab dem 08.01.2019.

Das Jiu Jitsu Team der ASG Yawara wünscht allen Sportlern viel Gesundheit und Kraft für das kommende Jahr.

Hajime!

Premiere – Die ASG Yawara bei den deutschen Meisterschaften

Zum ersten Mal war die ASG Yawara bei den deutschen Meisterschaften der DGL (Deutsche Grappling Liga), auf der FIBO in Köln vertreten.

An dem Turnier nahmen unsere Kämpfer Fabian Biedermann (Jiu-Jitsu), und Heribert Bartsch (Jiu-Jitsu) teil, um sich mit den besten Bodenkämpfern Deutschlands zu messen. Dabei gab es keine Gürtel-, sondern nur Gewichtsklassen.

Heribert kämpfte in der Gewichtsklasse 90+ ,schied allerdings bereits in der ersten Runde durch eine Niederlage nach Punkten aus. Der Kampf ging über die volle Zeit und wurde seitens des Gegners durch einige Hooks und einer Backmount gewonnen.

Fabian, der in der Gewichtsklasse -75kg kämpfte, gewann seinen ersten Kampf spektakulär nach genau 1:00 Min mit einer makelosen Guillotine, aus der sich sein Gegner auch nach mehreren Versuchen nicht befreien konnte. Fabian schied leider im Viertelfinale gegen einen technisch richtig guten Gegner nach Punkten aus.

Die ASG Yawara gratuliert beiden Kämpfern zu einer formidablen Leistung vor großem Publikum auf der FIBO, der größten Sport- und Fitnessmesse der Welt.