Prüfung zum dritten Dan Aikido

Hilde Machate, Trainerin der Aikido Sparte bei Yawara Ahrensburg, hat am Pfingstmontag 2017 den dritten Dan Aikido erhalten.

Am Pfingst-Wochenende fand in Pulheim bei Köln ein Danträger-Lehrgang mit Meister Asai statt. Diese Jahr ließ Meister Asai neben den waffenlosen Techniken des Aikido an allen Trainingstagen Partnerübungen mit dem Holzstock (Kumi Jo) üben.

Am Ende des Lehrganges wurde Hilde Machate aufgerufen und absolvierte die Prüfung zum dritten Dan. In der Prüfung wendete sie frei gewählte Techniken gegen verschiedene Angriffe an. Sie zeigte Techniken und Partner-Übungen mit dem Stock., und zum Abschluss verteidigte sie sich im Randori gegen vier Angreifer gleichzeitig.

Die Yawara Aikidokas gratulieren Hilde herzlich zur bestandenen Prüfung und wünschen ihr viel Erfolg bei ihrer weiteren Entwicklung.

Auszeichnung zum 5. Dan Aikido für Robert Gunst

Robert Gunst, Trainer in der Ahrensburger Kampfkunst Gemeinschaft Yawara, hat an Ostern den fünften Dan Aikido erhalten.
Der japanische Aikido Meister Asai, direkter Schüler des Aikido Begründers Ueshiba, verlieh die Auszeichnung am Ende des jährlichen Aikido-Osterlehrganges.

Der Lehrgang fand in Hamburg in der großen Sporthalle des Eimsbütteler Turnvereins statt.
Von Karfreitag bis Ostermontag trainierten etwa zweihundert Teilnehmer aus ganz Deutschland, darunter auch die Aikidokas von Yawara Ahrensburg. Dieses Jahr legte Meister Asai den Schwerpunkt auf Grundbewegungen mit dem Jo, einem circa 140 cm langen Holzstock.

Aikido Wurftechnik Kai-ten Nage
Robert Gunst im Dojo der Yawara Ahrensburg.